Bachelorarbeiten

Die angebotenen Themen sind für eine kurze Bearbeitungszeit von 3 Monaten ausgelegt. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich. Weiter Informationen erhalten Sie vor Ort am Lehrstuhl.

  1. Role of molecular interactions for stimuli-responsive polymers of potential use in soft robotics
  2. Block copolymer membranes for lithium ion microbatteries
  3. Analysis of metal nanostructure evolution on polymer surfaces
  4. Hybrid thermoelectric materials based on a polymer-nanoparticle composite
  5. Nanoparticles via laser ablation for hybrid solar cells
  6. High efficiency perovskite solar cells
  7. Smart nano-sensors made of stimuli-responsive hydrogels
  8. Metal decorated colloidal films for application in organic photovoltaics
  9. Sensors based on metal-polymer nanocomposites
  10. Pressure sensitive adhesives applied to fibers

Masterarbeiten

Die angebotenen Themen sind für eine Bearbeitungszeit von 9 Monaten ausgelegt. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich. Weiter Informationen erhlaten Sie vor Ort am Lehrstuhl.

  1. High efficiency next generation solar cells
  2. Novel nanostructured thermoelectric hybrid materials
  3. Smart nano-sensors made of stimuli-responsive polymers in solution and in thin films
  4. Novel pathways to hybrid solar cells
  5. Structural analysis of hybrid polymer–solid thin films
  6. Printed polymer-based thin film batteries
  7. Self-diffusion in liquid metals
  8. Inelastic neutron scattering in metallic glasses

Doktorarbeiten

Für den Zeitraum von 2,5 bis 3 Jahren wird eine Bezahlung nach TV-L inklusive aller üblichen Sozialleistungen angeboten. Die Finanzierung erfolgt projektbasierend für die angebotenen Themen. Es sind Vorkenntnisse in einem der folgenden Themen wünschenswert: Polymerphysik, Röntgenstreuung, Neutronenstreuung, AFM oder optische Mikroskopie. Bei Interesse ist ein Aufenthalt im Ausland möglich.

Wissenschaftliche Mitarbeiter/Post-Doktoranden

Wir bieten Verträge für einen Zeitraum von 1 bis 3 Jahren, je nach Arbeitsthema. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L inklusive aller üblichen Sozialleistungen. Bewerber sollten Erfahrung in den Bereichen experimentelle Streumethoden mit Röntgen- oder Synchrotronstrahlung haben. Kenntnisse in Polymerphysik sind wünschenswert.

  • Derzeit sind in diesem Bereich leider keine Stellen frei.

Laborpraktika

Physikdepartment E13, TU München

In den Semesterferien bieten wir jeweils mehreren Studenten die Möglichkeit, im Rahmen eines bezahlten Praktikums für die Dauer von ca. 6-12 Wochen an einem unserer Forschungsprojekte mitzuarbeiten, den Alltag im Labor kennenzulernen und eigene experimentelle Erfahrungen zu sammeln.

Bitte wenden Sie sich nach Möglichkeit einige Monate im voraus an Prof. Müller-Buschbaum oder die Leiter der einzelnen Arbeitsgruppen.

Praktika im Ausland

Studenten nach dem Vordiplom kann ein Praktikum an internationalen Forschungszentren wie dem

auf den Gebieten der Festkörper- und Biophysik mit Neutronen- und Synchrotronstrahlung vermittelt werden. In der Regel werden diese Praktikumsaufenthalte für die Dauer von 2 bis 3 Monaten finanziert.

Bitte wenden Sie sich nach Möglichkeit ein gutes halbes Jahr im voraus an Prof. Müller-Buschbaum oder die Leiter der einzelnen Arbeitsgruppen.

Letzte Änderung: Juli 2016